Indiana Jones und das Geheimnis der Klötzchen

Nach langer Forschungstätigkeit in Chicago ist Indiana Jones fest entschlossen, sich gemeinsam mit Steineklopfer Björn, Kellenschwinger Nikolas, Dokumentationswissenschaftlerin Anna sowie Mikroskopieexpertin Christin dem okkult anmutenden Phänomen der zwei Klötzchen zu widmen. Nach Bundeslade, Skankara-Steinen, Heiligem Gral und Kristallschädel der Inka stellt ihn die Suche nach den Klötzchen vor eine neue Herausforderung. Zum ersten Mal macht er sich nicht nur mit seinem Team auf die Suche sondern ist auf die Hilfe zahlreicher Hilfsarchäologen angewiesen, die mit ihm gemeinsam dem Geheimnis der Klötzchen auf die Spur kommen wollen. Dafür bist du genau die richtige Person, wenn du eine Vorstandstätigkeit inne hast und deine Grundkenntnisse bereits zertifiziert nachweisen kannst.

_____

Termin Kurs:
Samstag, 27. Oktober 2018 bis Sonntag, 04. November 2018
Ort Kurs:
Freizeithaus Bösingfeld des CVJM Lippe.
Termin EWiWo (verpflichtend!):
22. bis 24. März 2019
Ort EWiWo:
Georgshütte des Diözesanzentrums Münster
Anmeldeschluss:
30. September 2018

Mitzubringen:
Tätigkeit als Vorstand, abgeschlossene Modulausbildung (alternativ: alter WBK I)
Kosten:
180 € (inkl. Kurswoche und Entwicklungswochenende)
Häufig werden die Kosten durch Stämme, Bezirke oder Diözesen übernommen. Solltest du Probleme bei der Finanzierung des Kurses haben, melde dich bei uns, wir finden dann gemeinsam eine Lösung.

______

Der Woodbadgekurs, auch kurz WBK genannt, gehört zur Woodbadgeausbildung der Leiterinnen- und Leiterausbildung der DPSG.
Er gliedert sich in drei Phasen:
In der Kurswoche durchlebst du in der Kursgruppe die Projektmethode, in der ihr als Gruppe gemeinsam und selbstbestimmt zum Handeln kommen sollt. Dabei kannst du deine Kompetenzen einbringen – aber auch neue ausprobieren und erlernen. Wieder zu Hause sollst du deine Erfahrungen in einem Vorhaben im Rahmen deiner Vorstandstätigkeit umsetzen. Am Entwicklungswochenende (EWiWo) werden die Vorhaben gemeinsam reflektiert.
Wir bieten dir die Möglichkeit, die Projektmethode zu erleben sowie eine Kursgruppe zum kollegialen Austausch und gemeinsamen Arbeiten unter Vorständen – und das alles mit einem erfahrenen Kursteam.